Liebe Patienten,

fast täglich gibt es neue Informationen zu Testungen auf das Corona-Virus.

Dazu kommt, dass aufgrund des Föderalismus die Regelungen (auch bzgl. der Kosten) sehr uneinheitlich sind ….

Daher ist es schwierig, hier eine aktuelle Übersicht zu erstellen, die Regelungen könnten morgen schon wieder anders sein….

REISERÜCKKEHRER

Gerade hier ändern sich die Regeln häufiger, wer wann was zu tun oder zu bezahlen hat, dies ist auch für uns Ärzte oft schwer nachzuvollziehen.

Jeder Rückkehrer aus einem Risikogebiet (gleich ob im Ausland oder Inland) muss in Quarantäne und/oder einen Test durchführen lassen.

Für Reiserückkehrer gibt es die Möglichkeit, sich am Flughafen oder in den Testzentren der Kassenärztlichen Vereinigung testen zu lassen.

Die damalige Regelung der „ausreichenden Testung im Risiko-Urlaubsland“ barg erhebliche Risiken, sie ist auch nicht mehr gültig.

Es wird empfohlen, sich 4 Tage nach Einreise erneut testen zu lassen, erst nach negativem Ergebnis sind normale Behandlungen (wie Vorsorgen und Impfungen) in unserer Praxis akzeptabel. Ansonsten ist eine Behandlung i.d.R. erst 14 Tage nach Rückkehr vertretbar.

 

Mitarbeiter in Hamburger Kitas

coronatest-personal-kitas

Die Testung findet täglich (inkl. Samstag und Sonntag) um 10:00 Uhr am Standort Beltgens Garten 25 statt.

Mitarbeiter Hamburger Schulen

lt. KV-Telegramm: „Anspruch hat jeder Beschäftigte an einer Schule in Hamburg, also beispielsweise auch Sekretariatskräfte oder Hausmeister. Der Anspruch beginnt mit dem letzten Tag der Schulferien am 5. August. Die Zahl der in Anspruch genommenen Tests ist nicht limitiert. Der Berechtigte erhält zur Legitimation eine Bescheinigung der Schulbehörde. Diese bringt er zum Arztbesuch mit.“

Wie es nach den Herbstferien weitergeht? Mal sehen….

Die Teste können in Arztpraxen durchgeführt werden.

CORONA-APP

Werden Sie durch Ihre App informiert, dass ein entsprechender Kontakt stattgefunden hat, sollten Sie einen Test machen lassen.

Hierzu wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt oder direkt die Arztpraxis.

Die Teste können in Arztpraxen durchgeführt werden.

Privatversicherte müssen diese Untersuchung allerdings bezahlen….

SONSTIGE

Testungen, die ein Krankenhaus vor einer stationären Aufnahme bei symptomlosen Patienten anfordert, sind vom Krankenhaus zu erbringen.

„Wunsch- Testungen“ sind privat zu bezahlen.

Das DRK bietet eine Testung für 93€ an, auch in unserer Praxis ist dies gegenwärtig zu diesem Preis möglich. Wenn Sie dies wünschen, können Ihnen unser Mitarbeiterinnen weitere Auskünfte erteilen.

 

Generell gilt:

Testungen in unserer Praxis erfolgen nur nach Anmeldung. Patienten mit erhöhtem Corona- Risiko (z.B. mit entsprechenden Symptomen) dürfen die Praxis nicht betreten.