Neues zu Impfungen

Bulletin.png

Die Ständige Impfkommission in Deutschland (STIKO) ist ein Fachgremium, das auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Daten und Erkenntnisse Empfehlungen für den Impfschutz der Bevölkerung herausgibt.
Sie stellen somit den "wissenschaftlichen Standard" dar.

Im August 2017 hat die STIKO neue Empfehlungen herausgegeben.

Diese werden im Epidemiologischen Bulletin veröffentlicht:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2017/Ausgaben/34_17...

Dann müssen sich die Gesetzlichen Krankenkassen (GBA=Gemeinsamer Bundesausschuss) nach einer "Prüfungszeit" dazu äußern.
Hier geht es um die Finanzierung und natürlich das Kosten-Nutzen-Verhältnis ...

Nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger kommt es dann zur Übernahme in die Impfempfehlungen der Bundesländer.

Die Privatkassen orientieren den Leistungsanspruch ihrer Versicherten meist direkt an den Empfehlungen der STIKO.

Was hat sich geändert?

Empfehlungen zur Impfung gegen Pneumokokken. Dies betrifft insbesondere chronisch kranke und ältere Patienten.

Bereits seit 2017 gilt:
Im Säuglingsalter entfällt die 2. von bisher insgesamt 3 Pneumokokken- Impfungen im 1.Lebensjahr.
Bei Frühgeborenen (< 37 SSW) bleibt die Empfehlung für 3 Impfungen im 1.Lebensjahr.

Zur Meningokokken B- Impfung gibt es weiterhin keine allgemeine Empfehlung.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2018/Ausgaben/03_18...



Sprechzeiten

Montag8.00 - 11.00 Uhr15.30 - 17.30 Uhr
Dienstag8.00 - 11.00 Uhr15.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch8.00 - 11.00 Uhr(nachmittags keine Sprechstunde)
Donnerstag8.00 - 11.00 Uhr15.30 - 17.30 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr(nachm. nur nach Vereinbarung)

Anschrift

Hausarzt-Zentrum Harburg-Marmstorf
Beutnerring 9

21077 Hamburg-Marmstorf

Tel.: 040 / 760 10 10
Fax: 040 / 760 85 04